-
Hühnersuppe - Leckere Rezepte für Hühnersuppe bei Rezepte Kochen    
 

Alle Hühnersuppen Rezepte auf einem Blick:

- Basis Rezept Hühnersuppe

- Rezept Hühnersuppe mit Gemüse

- Rezept Hühnersuppe mit Gemüse und Nudeln

- Rezept Hühnersuppe mit Eierstich

- Rezept Hühnersuppe mit Tortellini

- Rezept Hühnersuppe mit pochierten Ei

- Rezept Hühnersuppe chinesisch

Alle Informationen rund um die Hühnersuppe gleich hier:

- Hühnersuppe Gesundheit pur

- Was macht Hühnersuppe eigentlich so gesund?

- Hühnersuppe bei Erkältung

- Das müssen Sie beim Kochen einer Hühnersuppe beachten

- Wieviel Kalorien hat die Hühnersuppe

- Basis Rezept für Hühnersuppe

 

 


Alles rund ums Essen finden Sie hier:

Alle Rezepte auf einem Blick

richtig Kochen nach Lebensmitteln . Zubereitung für:

- Fleisch
- Fisch / Krustentiere
- Geflügel
- Gemüse
- Hackfleisch
- Nudeln
- Reis
- Kartoffeln
- Salat
- Obst
- Teige

::::::::

 



internationale Rezepte

- amerikanische Rezepte
- griechische Rezepte
- deutsche Rezepte
- italienische Rezepte
- mexikanische Rezepte









Impressum/Datenschutz / AGB

- Impressum/Datenschutz
- AGB

 


 

Hühnersuppe ist Gesund - Viele Informationen und Rezepte für eine selbstgemachte Hühnersuppe

Kategorie: Rezepte - Suppen - Hühnersuppe

Hühnersuppe bei Erkältung - Hühnersuppe Rezept - Hühnersuppe selbst gemacht - Hühnersuppe ist gesund - hier bei Rezepte Kochen

   


Hühnersuppe --- Gesundheit pur

Auf der ganzen Welt wird die Hühnersuppe in vielen verschiedenen Varianten angeboten. Mit verschiedenen Gemüsesorten, Gewürzen und Kräutern lassen sich aus der Hühnersuppe sehr schnell verschiedene Variationen zubereiten. ….. Doch eines hat die Hühnersuppe bei allen Rezepten gemeinsam ………………. Sie ist sehr gesund!

Die Hühnersuppe ist das beste Rezept bei Erkältung und zur Vorbeugung von Erkältung.
In der Winterzeit empfehlen wir Ihnen so oft wie möglich Hühnersuppe zu essen …. Wenn möglich 2x die Woche oder vielleicht auch ein Tässchen zum Abendbrot zu schlürfen

…. und wenn Sie bereits eine Erkältung haben …. dann so oft wie möglich einen Teller essen oder eine Tasse trinken.
Unsere Oma´s haben es schon immer gewusst und bei Erkältungen einen großen Topf selbst gemachte Hühnersuppe gekocht und dem Kranken so oft wie möglich serviert.

Was macht die Hühnersuppe eigentlich so gesund ?

Sowohl im Krankheitsfall wie auch bei einem gesunden Menschen versorgt die Hühnersuppe uns Menschen mit ausreichend Flüssigkeit.
Viele Vitamine und Mineralstoffe, wie z.B. Eisen und Zink enthält die Hühnersuppe. Neben Vitamin C bei Erkältungskrankheiten spielt Zink eine wesentliche Rolle bei der Heilung und Eisen ist dafür zuständig, dass der Körper wieder an Kraft gewinnt.
Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die eine Hühnersuppe enthält, sind für unseren Körper unentbehrlich und Forscher der Universität in Nebraska haben in einem Laborversuch die Hühnersuppe untersucht und festgestellt, dass bestimmte weiße Blutkörper gehemmt werden, die für Entzündungen der Schleimhäute verantwortlich sind.

Hühnersuppe bei Erkältung

Hühnersuppe bei einer Erkältung sollten Sie so oft wie möglich zu sich nehmen. Die Hühnersuppe versorgt Sie mit ausreichend Flüssigkeit. Diese ist gerade wichtig wenn Sie Schnupfen und Husten haben. Somit halten Sie die Schleimhäute feucht und lindern die Beschwerden. Zusätzlich hemmt die Hühnersuppe die weißen Blutkörperchen, die für die Entzündungen der Schleimhäute verantwortlich sind!

Zink und Eisen in der Hühnersuppe sorgen dafür, dass die Erkältung schnell wieder verschwindet und Sie wieder zu Kräften kommen.

 

   

 

Hühnersuppe selbst gemacht ….. aber wie ???


Kochen Sie doch einfach mal eine Hühnersuppe selber. Wir verraten Ihnen was Sie beim Kochen alles beachten müssen um eine köstliche Suppe herzustellen.


Hühnersuppe kochen Tipp 1
Die Hühnersuppe sollte immer mit kaltem Wasser aufgesetzt werden, damit der Geschmack vom Fleisch und der Haut direkt in die Brühe übergeht.


Hühnersuppe kochen Tipp 2
Die Hühnersuppe immer ohne Deckel kochen …. Mit Deckel wird die Hühnerbrühe trüb und Sie können das auch nicht mehr rückgängig machen. Aus diesem Grund empfehlen wir auch nicht die Hühnersuppe im Schnellkochtopf zu kochen!

 

 

Hühnersuppe kochen Tipp 3
Bitte kochen Sie Hühnersuppe wirklich mit einem Suppenhuhn, denn nur das Suppenhuhn enthält auch die wertvollen Inhaltsstoffe.
Hühnersuppe aus Hähnchenkeulen oder aus einem ganzen Hähnchen raten wir grundsätzlich ab …. Es sei denn, dass Sie die Suppe für eine Diät nutzen wollen.


Hühnersuppe kochen Tipp 4
Die Hühnersuppe sollte grundsätzlich mit frischem Wurzelgemüse (Suppengemüse) aufgesetzt werden. So erhält die Suppe noch mehr wertvolle Inhaltsstoffe und Geschmack.

Hühnersuppe kochen Tipp 5
Das Fett des Huhns gibt den Geschmack. Beim Kochen der Hühnersuppe setzt sich Fett am Rand ab. Das Fett sollten Sie in der Suppe lassen und nicht abschöpfen … es sei denn, dass es sich um ein großes Suppenhuhn handelt welches zu viel Fett abgibt.
Wenn Sie das ganze Fett von der Hühnersuppe abschöpfen verliert die Suppe an Geschmack!

Hühnersuppe Kochen Tipp 6

Wenn Sie die Hühnersuppe aufsetzen geben Sie bitte kein Salz in den Topf. Die Hühnersuppe wenn diese fertig gekocht ist mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt!

Kalorien von der Hühnersuppe


Die Nährwerte der Hühnersuppe können nur geschätzt werden, da dieses von der Zubereitung abhängig ist . Je nachdem wie groß das Suppenhuhn ist und wie fleischanteilig die Hühnersuppe ist, können die Werte schwanken:
100 Gramm Hühnersuppe enthält ca.:

  • Kalorien: 65
  • Fett: 2.0

Rezept Hühnersuppe

Das Rezept für die Hühnersuppe ist ganz einfach. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 2 Stunden.

Zutaten für eine Hühnersuppe:
ausreichend für 4 Personen

- 1 Suppenhuhn ohne Innereien / 1,2 bis 1,4 Kilo schwer
- 1 Bund Suppengemüse (Sellerie, Lauch, Möhren, Petersilie oder Petersilienwurzel)
- 2 Zwiebeln
- 3 Lorbeerblätter
- 10 Pfefferkörner
- 6 Wachholderbeeren

Zubereitung zum Rezept Hühnersuppe:

Dieses Rezept für eine Hühnersuppe ist das Basis Rezept für eine Hühnerbrühe bzw. Hühnersuppe. Sie können später das Rezept mit Gemüse, Nudeln etc. noch verfeinern. Dazu haben wir Ihnen separate Rezepte aufgelistet.


Das Suppenhuhn innen und außen mit kaltem Wasser gründlich abwaschen.


Das Suppengemüse (Möhren und Sellerie schälen, Lauch waschen, Petersilie kurz abbrausen). Die Zwiebeln mit Schale halbieren.

 


Legen Sie das Suppenhuhn mit dem Suppengemüse, den Zwiebeln, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wachholderbeeren in einen geeigneten Topf und füllen Sie den Topf bis das Huhn bedeckt ist mit kaltem Wasser auf.


Bringen Sie das Huhn bei ¾ Hitze langsam zum Kochen.
Sofort nach dem Kochen die Hitze reduzieren und das Hühnersuppe für etwa 90 Minuten leicht köcheln lassen.


Während des Aufkochens und des Kochvorganges setzt sich immer wieder Schaum (Bitterstoffe) am Rand ab. Dieser muss abgeschöpft werden damit die Hühnersuppe nicht trüb wird und bitter schmeckt.


Nehmen Sie das Huhn jetzt aus der Hühnerbrühe und lassen Sie es ein wenig abkühlen.


Gießen Sie die Brühe durch ein sehr feines Sieb ….besser noch  ein Sieb mit einem Mulltuch (Passiertuch) und schütten Sie die Hühnerbrühe zurück in einen sauberen Topf.


Lösen Sie das Hühnerfleisch vom Knochen und schneiden Sie dieses in mundgerechte Stücke und geben Sie das Hühnerfleisch zurück in die Brühe.

Anschließend die Hühnersuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig ist die Hühnersuppe

 

weitere Rezepte für die Hühnersuppe:

- Basis Rezept Hühnersuppe

- Rezept Hühnersuppe mit Gemüse

- Rezept Hühnersuppe mit Gemüse und Nudeln

- Rezept Hühnersuppe mit Eierstich

- Rezept Hühnersuppe mit Tortellini

- Rezept Hühnersuppe mit pochierten Ei

- Rezept Hühnersuppe chinesisch

 

 

 

 

Schlüsselwörter zur Hühnersuppe:

Rezept Hühnersuppe - Hühnersuppe - Hühnersuppe Rezepte - Hühnersuppe selbstgemacht - Hühnersuppe Kochen - Hühnersuppe Kalorien - Hühnersuppe bei Erkältung - Hühnersuppe gesund - Hühnersuppe selbst gemacht - Original Hühnersuppe

 

 

 



-




 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

=======





 
-.-.-.-.



.......  


...


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


copyright 2012 Angelika Heine alle Rechte vorbehalten Rezepte kochen

alle Rechte vorbehalten. Für veröffentlichte Artikel oder Informationen kann für die Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewährleistung übernommen werden. Kopie, Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung, insbesondere zum kommerziellen Gebrauch, sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

leckere Rezepte und Gerichte kochen - selber kochen einfach gemacht - tolle Hackfleisch Rezepte - Fisch Rezepte - Suppen Rezepte - Nudel Rezepte - uvm bei uns am 18.06.2014