-
Original Lasagne Rezept mit Bolognese und Bechamel    
 

Weitere Rezepte rund um die Lasagne

- Lasagne mit Mozarella Käsesoße

weitere Rezept rund um die Bolognese

- Bolognese

 

 

Alles rund ums Essen finden Sie hier:

Alle Rezepte auf einem Blick

Kochen nach Wunsch

- günstige Rezepte
- einfache Rezepte
- 2 Tages Rezepte
- Famlien Rezepte
- kalorienarme Rezepte
- Rezepte für Singles
- Wochen Rezepte


richtig Kochen nach Lebensmitteln . Zubereitung für:

- Fleisch
- Fisch / Krustentiere
- Geflügel
- Gemüse
- Hackfleisch
- Nudeln
- Reis
- Kartoffeln
- Salat
- Obst
- Teige

::::::::

 

 



internationale Rezepte

- amerikanische Rezepte
- griechische Rezepte
- deutsche Rezepte
- italienische Rezepte
- mexikanische Rezepte









Impressum/Datenschutz / AGB

- Impressum/Datenschutz
- AGB

 


Lasagne - klassisches Rezept für Lasagne mit Bolognese und Bechamelsoße

Kategorie: Rezept - italienische Rezepte - Bolognese - Lasagne

Rezept Lasagne klassiche mit Bolognese Sauce

==========
   

Original Lasagne

Dieses ist ein Rezept für eine klassische und originale Lasagne mit Bolognese und Bechamel, so wie Sie es aus italienischen Restaurants kennen. Das Lasagne Gericht ist für 4 Personen. Es lohnt sich oftmals die doppelte Menge an Bolognese Soße herzustellen. Diese können Sie später für andere Bolognese Gerichte verwenden. .... oder backen Sie einfach die doppelte Menge an Lasagne, denn diese können Sie wunderbar einfrieren und wenn es mal schnell gehen muss um Backofen wieder aufbacken.

Zutaten für Lasagne Bolognese

Rezept für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 1,5 Stunden

für die Bolognese Soße    
500 Gramm   Rinderhack
2   Möhren
3   mittelgroßen Zwiebeln
2   Knoblauchzehen
1 Bund   Petersilie
160 Gramm   Staudensellerie
800 Gramm   reife frische Tomaten oder 1 Dose 800 ml Dosentomaten
1 Dose 800 ml   Dosentomaten
3 EL   Butter
6 EL   Tomatenmark
1/2 Liter   Gemüsebrühe frisch oder Instant Brühe ohne Geschmacksverstärker
etwas   Olivenöl zum Anbraten
Gewürze   Salz, Pfeffer, Rosenpaprika edelsüß
eventuell etwas   Zitronensaft
eventuell etwas   Zucker
10 Gramm   getrocknete Kräuter (Toskana / italienische Kräuter ... gibt´s im Supermarkt bei den Gewürzen
für die Bechamel Soße    
4 EL   Butter
3 EL   Mehl
500 ml   Vollmilch
Gewürze   Salz, Pfeffer, 2 TL Zitronensaft
weitere Zutaten    
300 - 400 Gramm   Lasagne Blätter ohne Vorkochen!
2 EL   Butterflöckchen
120 Gramm   frisch geriebener Parmesan Käse

 

Rezept Anleitung Bolognese Soße für Lasagne

Tomaten häuten

Wasser im Topf zum Kochen bringen, wo die Tomaten hineinpassen.

Tomaten waschen und entweder oben oder unten kreuzweise anschneiden.

Wenn das Wasser kocht ,die Tomaten für 20 Sekunden in das kochende Wasser hineingeben. Danach mit einer Schöpfkelle herausnehmen und sofort mit sehr kalten Wasser abschrecken ... oder in eine Schüssel mit eiskalten Wasser geben.

Den Stielansatz entfernen und die Haut abziehen..

eine Anleitung zum Tomaten häuten mit Bilder finden Sie hier >>> Tomaten häuten

 

Möhren, Zwiebeln, Staudensellerie in kleine Würfel schneiden. Knoblauch sehr fein schneiden oder durch eine Knoblauchpresse drücken.

Petersilie von den Stängeln befreien, rupfen und fein schneiden.

Einen größeren Topf oder Bräter mit dem Olivenöl erhitzen (3/4 Temperatur) und zuerst die Zwiebeln, den Knoblauch und die Möhren ca. 10 Minuten darin anschwitzen (nicht braun werden lassen / mittlere Temperatur). Wenn das Gemüse etwas glasig aussieht den Staudensellerie und die Petersilie  hinzugeben. Das ganze ca 10 Minuten nochmals anschwitzen (nicht braun werden lassen!)

Anschließend wird das Hackfleisch dazugegeben und mit Salz, Pfeffer, edelsüßem Paprika und den italienischen Kräutern gewürzt und bei 3/4 Temperatur etwas braun und krümelig angebraten. Immer wieder umrühren! Dieser Prozess kann ca. 20-30 Minuten dauern.

Nun die gewürfelten Tomaten und die Dosentomaten mit der Butter unter das Fleisch mischen und das Ganze bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Geben Sie jetzt den 1/2 Liter Gemüsebrühe und das Tomatenmark hinzu. Verrühren Sie alles und lassen Sie die Bolognese Soße für ca. 1 Stunde kochen.


Schmecken Sie anschließend die Bolognese Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und eventuell Zucker ab.

Je nach Beschaffenheit der frischen Tomaten kann die Sauce etwas säuerlich schmecken .... dann sollten Sie den Zitronensaft weglassen und 1 oder 2 Eßlöffel Zucker hineingeben.

Sollte die Sauce etwas süßlich schmecken, dann geben Sie einfach ein paar Spritzer Zitronensaft hinzu.

Während die Bolognese gart wird die Bechamel Soße hergestellt.

Einen Topf mit 4 EL Butter erhitzen (nicht braun werden lassen). Wenn die Butter geschmolzen ist geben Sie das Mehl hinzu und verrühren Sie alles für eine 1/2 Minute. Anschließend geben Sie die Milch dazu und bringen Sie die Bechamel Soße zum Kochen. Währen die Soße aufkocht wird diese dicker. Sollte die Soße zu dick sein, geben Sie einfach noch mehr Milch dazu bis für Sie die Konsistenz stimmt. Die Bechamel Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und zur Seite stellen.

Den Backofen auf 220 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

 

Eine geeignete Auflaufform einfetten und die Lasagne folgendermaßen stapeln:

1. Lasagne Blätter

2. Bolognese Soße

3. Bechamel Soße

4. Parmesan

Die Lasagne Auflaufform in dieser Reihenfolge belegen bis die Auflaufform voll ist. Zuletzt kommt noch Bechamel Soße, Parmesankäse und die Butterflöckchen auf die Lasagne.

Die Lasagne für ca. 35 Minuten (mittlere Schiene) im vorgeheizen Ofen backen.





 

 

 

 

 

Weitere Begriffe rund um die Lasagne

Lasagne - klassiche Lasagne - Lasagne mit Bolognese Soße - Bechamel für Lasagne - italienische Lasagne - Original Rezept Lasagne - Rezept Lasagne



-

 

 



--..--..

 

 

 

 

 

 

 

 

=======

 
-.-.-.-.



 


...


 



copyright 2012 Angelika Heine alle Rechte vorbehalten Rezepte kochen

alle Rechte vorbehalten. Für veröffentlichte Artikel oder Informationen kann für die Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewährleistung übernommen werden. Kopie, Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung, insbesondere zum kommerziellen Gebrauch, sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

leckere Rezepte und Gerichte kochen - selber kochen einfach gemacht - tolle Hackfleisch Rezepte - Fisch Rezepte - Suppen Rezepte - Nudel Rezepte - uvm bei uns am 18.06.2014