-
scharfe ungarische Gulaschsuppe mit Chili Schoten    
 


Das könnte Sie auch interessieren:

- Ungarische Gulaschsuppe

- Schweine Gulasch ungarisch

 

 

 


Kochen nach Wunsch

- günstige Rezepte
- einfache Rezepte
- 2 Tages Rezepte
- Famlien Rezepte
- kalorienarme Rezepte
- Rezepte für Singles
- Wochen Rezepte
- vegetarische Rezepte


richtig Kochen nach Lebensmitteln . Zubereitung für:

- Fleisch
- Fisch / Krustentiere
- Geflügel
- Gemüse
- Hackfleisch
- Nudeln
- Reis
- Kartoffeln
- Salat
- Obst
- Teige

::::::::

 



internationale Rezepte

- amerikanische Rezepte
- griechische Rezepte
- deutsche Rezepte
- italienische Rezepte
- mexikanische Rezepte









Impressum/Datenschutz / AGB

Impressum/Datenschutz
AGB

 


Scharfe Gulaschsuppe mit frischen Chili

Kategorie:Gulaschsuppe Rezepte - scharfe Gulaschsuppe

==========

   

Scharfe Gulaschsuppe ungarische Art

Wunderbare pikante, ungarische Gulaschsuppe mit roter Chilischote. Die Gulaschsuppe hat einen angenehmen scharfen Geschmack .... nicht zu viel und auch nicht zu wenig.

Für alle, die gerne Ihre Gulaschsuppe schärfer essen möchten. Mit Chili können Sie Ihre Gulaschsuppe wunderbar würzen ohne den leckeren pikanten Geschmack zu stören. Die Kartoffeln im Rezept können optional gekocht werden.

scharfe Gulasch Suppe :::: Rezept

Zubereitungszeit: ca 2 Stunden

für 4 Personen

600 Gramm   Rindergulasch / vorzugsweise aus der Schulter ca. 3 cm große Würfel
300 Gramm   Zwiebeln
2   rote Paprikaschoten
1   rote scharfe Chilischote
2   Knoblauchzehen
400 Gramm   Kartoffeln festkochend (optional)
3 EL   Tomatenmark
100 ml   Rotwein trocken
1   Lorbeerblatt
1 TL   Majoran getrocknet
1,25 Liter   Rinderbrühe
Gewürze   Salz, gemahlener Pfeffer, Paprika edelsüß,
etwas   Butterschmalz zum Anbraten

Zubereitung scharfe Gulaschsuppe ungarisch

Das Fleisch kurz abwaschen und trocken tupfen.

- Die Zwiebeln schälen und in kleine feine Würfel schneiden.

- Die Paprikaschoten waschen, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.

- Die Chilischote entkernen und in sehr feine Stücke schneiden.

- Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken

- Die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.

Den Gulasch in eine Schüssel geben und mit Salz und gemahlenen Pfeffer würzen.

Einen Bräter mit dem Butterschmalz auf höchster Stufe erhitzen. Braten Sie das Fleisch portionsweise scharf an. Bitte nicht zuviel Gulasch auf einmal anbraten, da ansonsten das Fleisch zuviel Wasser verliert und nicht braun wird.

Wenn das Fleisch fertig angebraten ist bestreuen Sie es mit dem Paprika edelsüß Pulver und geben Sie es in eine geeignete Schüssel.

Dieses wiederholen Sie so lange bis das Gulasch Fleisch angebraten ist.

Danach geben Sie die Zwiebeln, die Chilischote und den Knoblauch in das Bratenfett vom Bräter und schwitzen Sie das Gemüse für ca. 10 Minuten an. Die Zwiebeln sollten bis dahin eine leicht bräunliche Farbe haben.

Geben Sie das Tomatenmark mit in den Bräter und rösten Sie dieses für weitere 3 Minuten mit an.

Anschließend die Masse mit dem Rotwein ablöschen. Der Rotwein sollte so weit eingekocht sein, dass man ihn kaum noch sieht.

Geben Sie jetzt das Fleisch zurück in den Topf und schütten Sie es mit der Rinderbrühe auf.

Lassen Sie jetzt die Gulaschsuppe für ca. 60 Minuten mit geschlossenen Deckel schmoren. Die Suppe darf nicht stark kochen sondern sollte sehr sanft vor sich hin blubbern.

Nach 60 Minuten geben Sie die Kartoffeln, das Lorbeerblatt, den Majoran und die gewürfelten Paprikaschoten mit in die Gulaschsuppe. Lassen Sie die Suppe bei geschlossenen Deckel nochmals für 30 Minuten schmoren.

Machen Sie anschließend eine Garprobe vom Fleisch und den Kartoffeln.

Sollte das Fleisch oder die Kartoffeln noch fest sein, lassen Sie einfach die Gulaschsuppe bis zur gewünschten Konsistenz weiter schmoren.

Als Beilage empfehlen wir Baguette.

 

 

Besucher dieser Seite suchten nach:

scharfe ungarische Gulaschsuppe - scharfe Gulaschsuppe - Rezept Gulaschsuppe ungarisch mit Chili - Gulaschsuppe mit Chili

 

 



--..--..

=======





 
-.-.-.-.



 


...


 



copyright 2012 Angelika Heine alle Rechte vorbehalten Rezepte kochen

alle Rechte vorbehalten. Für veröffentlichte Artikel oder Informationen kann für die Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewährleistung übernommen werden. Kopie, Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung, insbesondere zum kommerziellen Gebrauch, sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

leckere Rezepte und Gerichte kochen - selber kochen einfach gemacht - tolle Hackfleisch Rezepte - Fisch Rezepte - Suppen Rezepte - Nudel Rezepte - uvm bei uns am 18.06.2014